• Standpunkt
  • Barrierefreie Kundenkommunikation ist mehr als Inklusion

Barrierefreie Kundenkommunikation ist mehr als Inklusion

Harald Grumser, Vorstand Compart AG

Harald Grumser, Vorstand Compart AG

Wer barrierefreie Kommunikation nur mit Behindertengleichstellung assoziiert, denkt zu kurz. Tatsächlich geht es dabei um das Aufwerten von Inhalten und Dokumenten zu intelligenten Informationsträgern. Schließlich sind Daten der Rohstoff jeder digitalen Transformation – auch und gerade im Dokumenten- und Output-Management.

Das schließt die Barrierefreiheit im Sinne von Inklusion automatisch ein. Allein dieser Fakt sollte für Unternehmen Grund genug sein, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Angesichts von Big Data, künstlicher Intelligenz (KI) und anderer aktueller Technologien rücken verwertbare Daten und der Umgang mit ihnen ohnehin in den Fokus jeder ernstzunehmenden digitalen Transformation. Man braucht nicht über Standardisierung und Automatisierung im Dokumenten- und Output-Management zu reden, wenn die dafür notwendigen Daten nicht zur Verfügung stehen.

Das Bewusstsein dafür ist branchen- und länderübergreifend durchaus vorhanden. Trotzdem sieht die Praxis immer noch anders aus.
Warum das so ist und wie sich die Forderung nach allgemein zugänglichen, intelligenten Inhalten als Chance zur Modernisierung der Dokumentenerstellung nutzen lässt, erläutert Harald Grumser im beiliegenden Interview.

Artikel PDF Download
Laden Sie sich hier den kompletten Artikel als PDF herunter

 

Mehr zur barrierefreien Kommunikation und Dokumentenerstellung:

Barrierefreie PDF Dokumente erstellen

Kontaktformular

Mit dem Absenden dieses Formulars,  erklären Sie sich damit einverstanden, dass Compart Ihre persönlichen  Angaben entsprechend unserer Datenschutzrichtlinie verarbeitet und Sie diesbezüglich kontaktieren darf.

  Vielen Dank.

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden diese schnellstmöglich bearbeiten.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter