Mitgliedschaften Icon

Mitgliedschaften

Compart setzt Standards

 

Compart ist überzeugt von der Bedeutung der Standards im IT-Bereich und legte von Beginn an nicht nur großen Wert auf die Einhaltung der bestehenden Standards, sondern wirkt aktiv an deren Gestaltung und Weiterentwicklung mit. Aus diesem Grund engagiert sich Compart in einer Reihe von Verbänden und Organisationen:

AFP Consortium - Logo

AFP Consortium

Das AFP Consortium versteht sich als branchenübergreifendes Gremium, das sich zum Ziel gesetzt hat, Advanced Function Presentation (AFP) als die vorrangige Präsentationsplattform für den Massenfarbdruck variabler Daten zu etablieren. Das Consortium, dessen Mitglieder nahezu jede Sparte im Massendruck repräsentieren, beschäftigt sich mit dem gesamten Spektrum der technischen Spezifikationen im Massenfarbdruck variabler Daten.

www.afpcinc.org

Austrian Standards - Logo

Austrian Standards

Austrian Standards steht für Austrian Standards Institute (früher: Normungsinstitut), eine gemeinnützige Dienstleistungsorganisation (Verein), sowie für dessen 2008 gegründetes Tochterunternehmen Austrian Standards plus GmbH.

www.austrian-standards.at

BITKOM - Logo

BITKOM

BITKOM ist das Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. BITKOM vertritt mehr als 1.350 Unternehmen, davon 1.000 Direktmitglieder. Hierzu gehören fast alle Global Player sowie 700 leistungsstarke Mittelständler.

www.bitkom.org

DGRI - Logo

DGRI

Die Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) befasst sich mit Fragen im Bereich der Schnittstelle zwischen Informatik und EDV-Technik einerseits sowie Recht und Wirtschaft andererseits.

www.dgri.de

DIN - Logo

DIN

Ziel des Deutschen Instituts für Normung e.V. (DIN) ist es, Normen und Standards zum Nutzen der Wirtschaft und der gesamten Gesellschaft zu entwickeln.

www.din.de

DOXNET - Logo

DOXNET - The Document X-perts Network e.V.

DOXNET - the Document X-perts Network e. V. - ist ein branchenübergreifender Fachverband mit rund 500 Mitgliedern aus ca. 200 Firmen und Organisationen, die an der Entwicklung und dem Einsatz von Technologien im Bereich Dokumenten-Management beteiligt sind.

www.doxnet.de

GSE - Logo

GSE

GUIDE SHARE EUROPE (GSE) ist eine europäische Non-Profit Vereinigung von Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die Information und Communication Technology (ICT)-Anwendungen auf der Basis von IBM-Architekturen betreiben. GUIDE SHARE EUROPE zählt ca. 1000 Mitgliederorganisationen und ist Europas bedeutendste ICT-Benutzergruppe. In Deutschland sind über 400 der bedeutendsten EDV-Anwender Mitglied. Mehr als 6000 Mitarbeiter dieser Firmen treffen sich in über 40 verschiedenen Arbeitsgruppen zum Informationsaustausch, Weiterbildung und Dialog mit der IBM. "Give and take" ist das Motto der seit über 50 Jahren bestehenden Vereinigung. Eines der Hauptziele ist die Förderung des Erfahrungsaustausches unter den Mitgliedern sowie die Bereitstellung einer Kommunikationsplattform zwischen IBM, Businesspartnern und Kunden. GSE ist Mitglied des IUGC (International User Group Council) und in 10 europäischen Regionen vertreten.

www.gse.org

NPES - Logo

NPES

NPES ist ein US-Verband der Druck-, Publishing- und Konvertierungstechnologien-Industrie mit mehr als 600 Mitgliedsunternehmen landesweit, die auf die Produktion und Vertrieb von Hardware, Software und Zubehör spezialisiert sind, die für die Prozesse bei der Druckproduktion sowie Konvertierung erforderlich sind. NPES ist ein Partner des Unternehmens Graphic Arts Show, das die globale Ausstellung PRINT und Graph Expo sponsert - die größte und umfassendste Messe und Konferenz für grafische Kommunikation in Amerika.

www.npes.org

PDF Association - Logo

PDF Association

Die PDF/A Association wurde 2006 als PDF/A Competence Center gegründet. Ihr Ziel ist die Einführung und Umsetzung internationaler Standards für die PDF-Technologie.

www.pdfa.org

Unicode Consortium - Logo

Unicode Consortium

Der Unicode-Standard legt fest, wie Text in Software-Produkten wiedergegeben werden soll. Das Unicode Consortium ist ein Verband, der gegründet wurde, um den Unicode-Standard zu entwickeln, zu erweitern und seine Verbreitung zu fördern. Es entwickelt insbesondere Standards im Bereich Internationalisierung mit all den Besonderheiten, die sich aus den Abhängigkeiten und dem daraus resultierenden unterschiedlichen Ausprägungen der Unicode-Zeichen untereinander ergeben. Das Consortium kooperiert mit dem W3C und der ISO.

www.unicode.org

Xplor International - Logo

Xplor International

Xplor International ist ein nicht-profitorientierter Verband, der Nutzer und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich "Erstellen, modifizieren und ausgeben maßgeschneiderter Dokumente auf Basis digitaler Technologien" zusammenbringt.

www.xplor.org

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter