Multichannel-Kommunikation: Dokumente für jeden elektronischen und physikalischen Kanal

Die Entkoppelung von Erstellung und Versand ist die Grundlage für eine multikanalfähige und formatunabhängige Dokumentenverarbeitung

Erstellen Sie Ihre Dokumente noch in A4?

Die heutige Dokumentenverarbeitung orientiert sich immer noch oft am klassischen A4-Seitenformat. Das ist gut für Druck und Archivierung, nicht aber für die modernen elektronischen Kanäle wie Smartphone, Tablets etc. Mühsam müssen Dokumente für die Anzeige auf mobilen Geräten und Displays unterschiedlicher Größe deformatiert und in ein dafür geeignetes Format konvertiert werden – nachdem vorher die Rohdaten der Fachanwendungen erst in lesbare Inhalte umgewandelt und dann zu einem A4-basierten Dokument formatiert wurden.

Das umständliche Formatieren und Deformatieren einschließlich Rastern geht oft mit einem Verlust an semantischen Strukturinformationen einher, die für eine Wiederverwendung notwendig sind.

Besser, weil flexibler, ist die Trennung von Erstellung und Versand. Dabei werden Format und Ausgabekanal erst im Output-Management festgelegt – idealerweise in Form einer zentralen Instanz, die alle Dokumente für den Versand aufbereitet.

Multichannel-Kommunikation Dokumentenkreislauf

Entkoppeln Sie Erstellung und Versand und etablieren Sie ein zentrales Output-Management-System!

Wie sieht die Dokumentenverarbeitung der Zukunft aus?
Im Mittelpunkt steht eine zentrale Output-Instanz mit Schnittstellen zu den reinen Daten der Fachanwendungen. Sie entscheidet auf Grund von definierten Regeln und Kriterien der Fachabteilungen (Vertrieb, Marketing, Service), welche Daten in welchem Layout und Format auf welchem Kanal ausgegeben werden. Nur so lassen sich Dokumente jedes Typs für alle physikalischen und digitalen Kommunikationswege effizient aufbereiten.

Unternehmen bleiben durch die Zentralisierung des Versands und die Trennung von der Erstellung  flexibel bei der Anbindung neuer Ausgabekanäle im Sinne eines echten Multichannel-Dokumentenmanagements.

Weitere Vorteile:

  • Entlastung des Sachbearbeiters von der oft mühseligen Versandaufbereitung – Konzentration auf das Kerngeschäft
  • Konsistenter Überblick zum Aufkommen versendeter Dokumente

"Man merkt einfach, dass Compart ein Spezialist für die Optimierung von Datenströmen ist, und zwar für alle gängigen Formate und Ausgabekanäle."

Stefan Unterbuchberger VKB
Stefan Unterbuchberger VKB

Machen Sie Ihre Dokumentenverarbeitung fit für die echte Multichannel-Kommunikation!

  1. Spezialist für Datenströme

    Die DocBridge-Produktfamilie ermöglicht ein hochleistungsfähiges Verarbeiten von Datenströmen und Dokumenten aus unterschiedlichen Quellen in großer Menge. Diese können über alle physikalischen und elektronischen Versandkanäle entsprechend der Unternehmensanforderung ausgegeben werden.

  2. Langjährige Projekterfahrungen

    Compart besitzt eine ausgewiesene Expertise in der Neuausrichtung und Modernisierung bestehender Dokumenten- und Output-Management-Systeme (Legacy-Anwendungen).

  3. Investitionssicherheit

    Die Lösungen von Compart basieren auf state-of-the-art-Technologien (HTML5, PDF/UA), lassen sich problemlos in bestehende Infrastrukturen integrieren und werden kontinuierlich weiterentwickelt

 

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter