DocBridge® Pilot

Output-Management-Software für kostenoptimierte Omnichannel Kundenkommunikation

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Nutzen

  • Flexible Sendungsbündelung
    Fassen Sie nach frei definierbaren Kriterien verschiedene Einzelsendungen zusammen und bündeln Sie damit portooptimiert beispielsweise Sendungen an ein- und denselben Haushalt.
  • Omnichannel-Fähigkeit
    Steuern Sie Ihr komplettes Dokumentenvolumen über eine zentrale Output-Instanz - detailliiert nach Einzelsendungen, dem gewünschten Ausgabekanal und im gewünschten Ausgabeformat. Sparen Sie dadurch eine Vielzahl kanalspezifischer Ausgabesysteme.
  • Hohe Formatvielfalt
    Unabhängig davon, in welcher Anwendung Sie Ihre Dokumente erstellen: DocBridge® Pilot konvertiert jedes angelieferte Dokument in das gewünschte Ausgabeformat. Für unterschiedliche digitale und Druckmedien gleichermaßen
  • Integrierte DV-Freimachung
    Sie wollen Ihre gedruckten Sendungen elektronisch frankieren und dadurch von weiteren Portoeinsparungen profitieren? Mit DocBridge® Pilot können Sie die DV-Freimachung zeitsparend und nahtlos in die Prozesskette integrieren.
  • Automatische Beilagensteuerung
    DocBridge® Pilot versetzt Sie in die Lage, kostenoptimiert, regelbasiert und vollautomatisch, Ihren Sendungen sowohl gedruckte als auch digitale Beilagen empfängerspezifisch hinzuzufügen.
  • Lückenlose Sendungsverfolgung
    Überwachen Sie bequem die gesamte Dokumentenproduktion einschließlich Kuvertierung und Versand. Entsprechende Erweiterungen von DocBridge® Pilot liefern Ihnen die gewünschten Reports und Statusmeldungen.

Vorteile

  • Zentralisierung und Transparenz
    DocBridge® Pilot fungiert als Drehscheibe für den Versand, so dass sich die Dokumentenproduktion im Unternehmen lückenlos überwachen lässt.
  • Skalierbarkeit
    Die Leistungsfähigkeit von DocBridge® Pilot lässt sich mittels Virtualisierung von Servern innerhalb des Unternehmensnetzwerks beliebig verändern, das heißt, Rechenkapazitäten werden entsprechend dem Sendungsaufkommen angepasst.
  • Performance
    DocBridge® Pilot verarbeitet große Datenmengen auch in komplexen Prozessen schnell und zuverlässig und unterstützt alle marktgängigen Dokumentenformate (AFP, PDF, PCL, PostScript etc.).
  • Portooptimierung
    DocBridge® Pilot berücksichtigt bei Sendungen die für einen bestimmten Posttarif definierten Mengengerüste bzw. zulässigen Gewichtsgrenzen. Auf diese Weise lassen sich insgesamt die Portokosten optimieren.
  • Integration neuer Versandkanäle
    DocBridge® Pilot verfügt über vielseitige Schnittstellen, um digitale und physikalische Kanäle anzubinden. Für bestimmte Medien gibt es bereits spezielle Module, die sich ebenfalls nahtlos in bestehende Strukturen integrieren lassen (De-Mail, E-Postbrief, IncaMail etc.).
  • Grafische Konfigurationsoberfläche
    Entsprechend den Anforderungen an die Dokumentenverarbeitung im Unternehmen lassen sich die Prozesse auf einer grafischen Oberfläche (GUI) problemlos konfigurieren.

Auf einen Blick

Steuern Sie Ihr zentrales Omnichannel Output-Management-System (OMS): Portooptimierung, DV-Freimachung, Beilagensteuerung, Sendungsverfolgung, Sendungsbündelung, Reprint und mehr - mit DocBridge® Pilot

Warum DocBridge?

DocBridge© Suite bietet hochleistungsfähige, plattformunabhängige und skalierbare Softwarelösungen für das Omni-Channel-Dokumenten-Management.

  • Spezialisten für Omnichannel-Dokumenten- und Output-Management
  • "Brücke" zwischen analoger und digitaler Dokumentenwelt
  • Zugang zu modernen digitalen Kommunikationskanälen
  • Expertise für Dokumentenanalyse, -prüfung und konvertierung sowie für Sendungsbündelung, Portooptimierung inklusive DV-Freimachung
  • Profundes Technologie- und Beratungs-Know-how für Batch- und Einzelverarbeitung

Das Unternehmen Compart mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Markt präsent und verfügt über Niederlassungen sowie ein Partnernetzwerk in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie in Afrika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Erstellung, Produktion und Verteilung von Dokumenten durch Anwendungen für die rechtskonforme (Compliance) und effiziente Verarbeitung hoher Datenvolumina sowohl im Batch- als auch im Transaktionsverfahren.

Die Produktfamilie DocBridge®, die von Compart entwickelt, vertrieben und betreut wird, deckt den gesamten Prozess eines Dokumenten- und Output-Managements ab: die Erstellung, Aufbereitung und Ausgabe von Informationen auf jedem physikalischen und elektronischen Kanal.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als Trendsetter. Mehr als 1.400 Kunden aus unterschiedlichen Branchen in über 45 Ländern (u.a. Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsanbieter, Druckdienstleister, öffentliche Verwaltung, Logistik, Gesundheitswesen) arbeiten mit Applikationen von Compart.

Zentrale Instanz: Output-Management mit flexiblem Sendungspool für alle Medien/Kanäle

DocBridge® Pilot ist eine skalierbare und plattformunabhängige Output-Management-Software, die alle typischen Abläufe eines Output-Management (Post Composition) einschließlich transaktionaler Sendungsanpassung, Archivierung und Drucknachverarbeitung steuert (Modifizierung, Konvertierung, Bündelung/Sortierung, Beilagensteuerung, Aufbringen von Barcodes, Ausgabe, Kuvertierung/Frankierung).

Sie bedient alle physikalischen und elektronischen Versandkanäle und bietet verschiedene Möglichkeiten zur Überwachung und Rückverfolgung (Monitoring, Reporting, Tracking/Tracing).

Sie stellt Features für die Zusammenstellung und Ausgabe der Dokumente als Sendungen zur Verfügung und berücksichtigt dabei mittels eines Moduls zur Portooptimierung automatisch diverse Portorabatte.


DocBridge® Pilot:
Output-Management der nächsten Generation

Mit dieser praxiserprobten Output-Management-Software erreichen Sie Ihre Kunden auf jedem Kommunikationskanal - stets kostenoptimiert, transparent, skalierbar, flexibel.

Output Management Software zur Steuerung und Optimierung von Sendungen

Die Software: Hauptfunktionen und Konzept

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Architektur und Komponenten

DocBridge® Pilot

In DocBridge® Pilot sind der Import von Eingangsdokumenten und die Sendungsausgabe voneinander entkoppelt: Die erstellten und zu versendenden Dokumente werden zunächst analysiert und es werden sämtliche für die Weiterverarbeitung relevanten Informationen als Metadaten extrahiert (z. B. Inhalte von NOPs und TLEs in AFP-Datenströmen) oder von Begleitdatenströmen (CSV, XML, SQL-Queries) erfasst.

Architektur der Output-Management-Software:

Während DocBridge® Pilot die Dokumente einem zentralen Sendungspool zuordnet, werden die Metadaten in einer relationalen Datenbank abgelegt. Für die Erstellung der Sendungen lassen sich in jedem Job eine Reihe von Funktionen konfigurieren (u.a. Sortieren, Mischen/Trennen, Konvertieren und Bündeln von Dokumenten, Anreichern mit Zusatzinformationen wie DataMatrix, OMR, Logos und Werbebotschaften).

Alle Verarbeitungsschritte können je nach Konfiguration automatisiert erfolgen oder vom Anwender (Administrator, Leiter Output Management) zu einem frei wählbaren Zeitpunkt initiiert werden.

Zum Beispiel kann er Dokumente unterschiedlichen Ursprungs und Formats zwecks Optimierung von Portokosten zu einer Sendung bündeln sowie Sendungen nach gewünschten Kriterien in einem Job zusammenstellen und für den Versand optimieren (u.a. Vorsortierung / Konsolidierung von Massensendungen.

Die Art und Weise, wie die Eingangsdokumente eines Dokumententyps verarbeitet werden sollen, wird mittels einer grafischen Oberfläche (GUI) konfiguriert. Auf Grund der Omnichannel-Fähigkeit von DocBridge® Pilot lassen sich alle physikalischen und elektronischen Kanäle automatisch ansteuern (Druck, Web, Archiv, mobile Endgeräte, E-Mail/Secure Mail etc.).

Funktionen im Detail

Was kann DocBridge® Pilot

  • Mischen, Modifizieren, Splitten
    und Konvertieren von Dokumenten jedes Typs und Formats
  • Aufbereitung von Dokumenten
    für die Ausgabe auf allen gängigen physikalischen und digitalen Kanälen einschließlich Archivierung und mobile Devices
  • Bündeln von Dokumenten
    für unterschiedliche Medien und Geräte bereits während der Erstellung (diverse Papierformate, Internetbrowser, Smartphone, iPhone, Tablet, iPad etc.)
  • Umfassende
    transaktionale Beilagensteuerung
  • Elektronische Frankierung
    DV-Freimachung
  • Scheduler
    Workflow zur Automatisierung von Prozessketten
  • Automatisierte
    Rückläuferverarbeitung
  • Flexibler Nachdruck
    bei Fehlproduktionen und Rückläufern (Reprint)
  • Accounting
    Erhebung aller kostenrelevanten Daten und Auswertung in diversen Abrechnungssystemen
  • Automatische
    Overlay-Konvertierung
  • Webservice-Schnittstellen
    mit Unterstützung für serviceorientierte Architekturen

Neuerungen

Aktuelle Releases

Die Produkte der DocBridge® Familie werden in regelmäßigen Zyklen weiterentwickelt, um den neuesten Standards zu entsprechen, Kundenbedürfnisse abzudecken und zukunftssichere Innovationen zu bieten.

Alle aktuellen und vergangenen Releases finden Sie im Kundenbereich.

  • Aktuelles Release
    DocBridge® Pilot 3.6

Unterstützte Formate

Unterstützte Formate

  • AFP
  • HTML
  • PostScript
  • SVG
  • Rasterformate
  • PDF
  • PCL 6
  • IPDS
  • PCL 5
  • (s. Compart Matrix)
Compart Matrix

Eine vollständige Übersicht der unterstützten Ein- und Ausgabeformate finden Sie in der Compart Matrix.

Compart Matrix

Referenzen

{{ scope.index + 1 }} {{ scope.item.title }}

{{ scope.index + 1 }}

{{ scope.item.title }}

ThyssenKrupp Steel Europe

Hoher Automatisierungsgrad und geringes Fehlerrisiko

Als die thyssenkrupp Steel Europe AG 2015 ihr Output-Management (OM) zurück ins eigene Haus holte, bedeutete das einen grundlegenden Strukturwandel: Statt einer klassischen Druckerei schuf man ein konzernweit agierendes „Kompetenzzentrum für Print- und Digitalmedien“ und legte damit die Voraussetzungen für die mehrkanalfähige Dokumentenverarbeitung.

Außer Portoeinsparungen in fünfstelliger Höhe erreichte der Konzern damit vor allem eines: die Etablierung als professioneller Dienstleister für Output-Management.

„Das Risiko, Jobs zu vertauschen, Dokumente fehlerhaft zu drucken oder falsch zu versenden, geht bei DocBridge Pilot gegen Null."

Oliver Helfrich thyssenkrupp Steel Europe AG
Oliver Helfrich
thyssenkrupp Steel Europe AG

Zur Referenz

Schwedische Polizei (Polismyndigheten)

Zentralisierter Druck mit automatisierter Vorsortierung der Massensendungen

Mit der Gründung eines zentralen Druckzentrums in Kiruna schafft die schwedische Polizei (Polismyndigheten) die Grundlage für Transparenz und Kostenreduzierungen in ihrer Dokumentenverarbeitung.

  • 3,7 Millionen Sendungen mit rund 17 Mio. Dokumentenseiten jährlich
  • Senkung der Portokosten durch automatisierte Vorsortierung
  • Steuerung der Druckjobs im Sinne einer optimalen Kapazitätsauslastung
  • Höhere Transparenz in der Dokumentenverarbeitung (Welche Jobs werden/wurden in einem bestimmten Zeitraum verarbeitet? Wo gibt es Engpässe? Wurden alle Dokumente korrekt verarbeitet? Gab es Störfälle?)

 

Swedish Police Authority
Swedish Police Authority
(Polismyndigheten)

Zur Referenz

Amt der Landesregierung Burgenland (Österreich)

Elektronischer Versand durch zertifizierten Zustelldienst

Österreichs östliches Bundesland etabliert ein duales Versandsystem und legt damit den Grundstein für ein mehrkanalfähiges, zentrales Output-Management-System: Digitale Dokumente werden entweder mittels E-Mail oder über einen vom Bundeskanzleramt der Republik Österreich zertifizierten elektronischen Zustelldienst (eZD) verschickt; klassische Briefsendungen werden im „Ersten Burgenländischen Rechenzentrum“ (EBRZ) gedruckt und postalisch dem Empfänger zugestellt. Zentrale Drehscheibe: DocBridge® Pilot.

„Die Performance und Zuverlässigkeit ist außerordentlich, wenn man bedenkt, dass die Compart-Software auch mit sehr komplexen Datenstrukturen und unterschiedlichen Formaten souverän umgeht."

Franz Koch Landesregierung Burgenland
Franz Koch
Landesregierung Burgenland

Zur Referenz

arvato Bertelsmann

Performance-Steigerung durch Skalierung

Die arvato direct services Gütersloh GmbH hat ihr Output-Management technologisch und organisatorisch auf eine höhere Stufe gestellt.

Heute verarbeitet arvato die vierfache Sendungsmenge in derselben Zeit gegenüber früher - dank die nahezu unbegrenzten Skalierungsmöglichkeiten von DocBridge® Pilot. Die Software ermöglicht eine hochleistungsfähige parallele Verarbeitung komplexer Jobs.

„Die Skalierungsmöglichkeiten der Software sind nahezu unbegrenzt. Selbst wenn besagter Kunde seine Sendungsmenge noch weiter erhöht, brauchen wir uns keine Sorge zu machen."

Oliver Simon arvato
Oliver Simon
arvato

Zur Referenz

rku.it

Automatisiertes Output-Management und etablierte interne Dokumentenprüfung

Mit der Verknüpfung von Druck- und Auftragsprozess erreicht die rku.it GmbH einen bislang unerreicht hohen Automatisierungsgrad in der Dokumentenproduktion. Gleichzeitig schafft sie mit der Etablierung einer internen Prüf- und Freigabeinstanz ein hohes Maß an Produktionssicherheit, von der auch Kunden, Partner und externe Dienstleister profitieren.

„Vor allem das professionelle Handling mit unterschiedlichen Ein- und Ausgabeformaten lässt sich mit DocBridge Pilot sehr gut umsetzen."

Holger Schwarz rku.it
Holger Schwarz
rku.it

Zur Referenz

DocBridge® Pilot Module

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter