DocBridge® Delta

Qualitätssicherung im Dokumenten- und Output-Management

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Nutzen

  • Produktivität
    Analysieren und vergleichen Sie komplexe Dokumente − automatisiert, absolut zuverlässig und unabhängig von Format und Struktur der zu prüfenden Dateien. Haben Sie den Kopf frei für Ihr Kerngeschäft.
  • Compliance
    Vermeiden Sie Fehler in der Dokumentenerstellung und im Versand - denn sie kosten Zeit, Geld und Reputation. Sorgen Sie stattdessen für eine stringente Qualitätssicherung für den gesamten "Dokumentenkreislauf".
  • Qualität im Produktionsdruck
    DocBridge Delta® bietet ein separat erhältliches Modul für die Analyse von Druckdateien verschiedener Formate (AFP, PDF, PCL etc.) und garantiert dadurch eine reibungslose Produktion.
  • Sicherer Umgang mit variablen Daten
    Eine personalisierte Kundenkommunikation ist heute das A und O. Mit DocBridge Delta® behalten Sie auch die Komplexität (verschachtelte, variable Daten) im Griff.
  • Corporate Design (CD)
    Der Schutz der Markenidentität Ihres Unternehmens ist von essenzieller Bedeutung. Dank der ausgefeilten Prüfmethoden von DocBridge Delta® verhinden Sie Corporate-Design-Abweichungen.
  • Kostenreduzierung
    Eine automatisierte Qualitätssicherung mit DocBridge Delta® macht sich schnell bezahlt: Teure Nachdrucke entfallen, die Sachbearbeiter konzentrieren sich auf ihr Kerngeschäft.

Vorteile

  • Transparenz
    DocBridge Delta® liefert detaillierte Reports für alle Benutzergruppen: Entwickler, Analysten, Fachanwender.
  • Formatvielfalt
    DocBridge Delta® garantiert einen gleich hohen Qualitätsstandard für Dokumente jedes Typs, jeder Struktur und jeder Quelle.
  • Benutzerfreundlichkeit
    Über den durch eine Firewall geschützten Webserver des Unternehmens kann der Administrator Benutzer ohne Einschränkungen freischalten. Eine proprietäre oder lokal installierte Software ist dafür nicht notwendig.
  • Funktionsumfang
    DocBridge Delta® ermöglicht eine Vielfalt an Prüfmethoden - vom direkten Dokumentenvergleich über Regressions- und Iterationstests bis zur Prüfung gegen hinterlegte Regelwerke und Analyse von hochvolumigen Druckdateien.
  • Performance
    DocBridge Delta® ist für einen hohen Durchsatz gedacht und richtet sich vor allem an Unternehmen, die komplexe Dokumente in großer Stückzahl produzieren. Gerade die schnelle und präzise Analyse ist ein wesentlicher Vorteil des Tools.
  • Rollenkonzept
    DocBridge Delta® berücksichtigt unterschiedliche Aufgaben und Rollen, die am Qualitätssicherungsprozess beteiligt sind.

Auf einen Blick

Dokumente vergleichen und Differenzen anhand von Regeln visuell darstellen - Automatisierte Dokumentenprüfung (Dokumentenanalyse) mit DocBridge® Delta

Warum DocBridge?

DocBridge© Suite bietet hochleistungsfähige, plattformunabhängige und skalierbare Softwarelösungen für das Omni-Channel-Dokumenten-Management.

  • Spezialisten für Omnichannel-Dokumenten- und Output-Management
  • "Brücke" zwischen analoger und digitaler Dokumentenwelt
  • Zugang zu modernen digitalen Kommunikationskanälen
  • Expertise für Dokumentenanalyse, -prüfung und konvertierung sowie für Sendungsbündelung, Portooptimierung inklusive DV-Freimachung
  • Profundes Technologie- und Beratungs-Know-how für Batch- und Einzelverarbeitung

Das Unternehmen Compart mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Markt präsent und verfügt über Niederlassungen sowie ein Partnernetzwerk in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie in Afrika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Erstellung, Produktion und Verteilung von Dokumenten durch Anwendungen für die rechtskonforme (Compliance) und effiziente Verarbeitung hoher Datenvolumina sowohl im Batch- als auch im Transaktionsverfahren.

Die Produktfamilie DocBridge®, die von Compart entwickelt, vertrieben und betreut wird, deckt den gesamten Prozess eines Dokumenten- und Output-Managements ab: die Erstellung, Aufbereitung und Ausgabe von Informationen auf jedem physikalischen und elektronischen Kanal.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als Trendsetter. Mehr als 1.400 Kunden aus unterschiedlichen Branchen in über 45 Ländern (u.a. Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsanbieter, Druckdienstleister, öffentliche Verwaltung, Logistik, Gesundheitswesen) arbeiten mit Applikationen von Compart.

Automatisierte Dokumentenprüfung für eine hundertprozentige Qualitätssicherung

DocBridge® Delta ist eine produktivitätssteigernde Prüfsoftware, die elektronische Dokumente analysiert, miteinander vergleicht und gegen hinterlegte Kriterien auf Regelkonformität prüft. Die Prüfergebnisse inklusive Abweichungen lassen sich sowohl visuell als auch in Form von detaillierten Berichten darstellen. Die Software ist für einen hohen Nutzungsgrad ausgelegt und unterstützt die Anforderungen sowohl des Entwicklungsteams als auch der Fachanwender.

DocBridge® Delta überprüft sowohl beabsichtigte als auch zufällige Änderungen und weist sogar auf Stellen im Dokument hin, die visuell nicht deutlich erkennbar sind, jedoch prinzipiell zu Produktionsschwierigkeiten führen könnten.

Die Software kann Dokumente ein- und desselben Formats, aber auch unterschiedlicher Formate miteinander vergleichen. Die Software bietet zwei verschiedene Prüfmodelle: eine interaktive Oberfläche für Ad-hoc-Tests sowie den kommandozeilengesteuerten Aufruf für die Automatisierung.

DocBridge® Delta berücksichtigt unterschiedliche Aufgaben und Rollen, die am Qualitätssicherungsprozess beteiligt sind. Damit können unterschiedliche Ausgabeergebnisse bestimmten Funktionsbereichen entsprechend ihren speziellen Anforderungen zugewiesen werden.


DocBridge® Delta:
Automatisierte Dokumentenprüfung

Erreichen Sie höhere Produktivität und Qualität durch automatisierte Dokumentenprüfung und Dokumentenanalyse. Unterschiedliche Dokumenteversionen vergleichen wird damit zum Kinderspiel.

Die Software: Hauptfunktionen und Konzept

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Architektur und Komponenten

DocBridge® Delta bietet zwei grundlegende Prüfmethoden

  • Eine interaktive Oberfläche für ad-hoc-Tests
  • Einen kommandozeilengesteuerten Aufruf für die Automatisierung

Die von Compart entwickelte Lösung findet und analysiert Unterschiede zwischen einzelnen Dokumenten elektronisch und visualisiert diese auch. Dabei werden die in den Dateien kodierten Objekte bis in jede Detailstruktur untersucht und die Unterschiede dargestellt – sowohl visuell als auch textlich. Bestimmte Bereiche lassen sich vom Vergleich ausschließen, beispielsweise das variable Adressfeld.

Visueller Dokumentenvergleich

Beim visuellen Vergleich werden beide Dokumente in ein Pixelbild gleicher Auflösung aufgerastert und die umgesetzten Pixelbilder miteinander abgeglichen – ähnlich wie bei einem Lichttisch, bei dem beide Dokumente übereinander gelegt werden, um Differenzen zwischen ihnen erkennen zu können. In der generierten Datei werden die in beiden Dokumenten übereinstimmenden Pixel grau dargestellt. Wenn dagegen einzelne Pixel nur in einem der beiden Dokumente vorkommen, werden die nur im Referenzdokument vorhandenen Pixel in grün und die entsprechenden Pixel im damit abzugleichenden Dokument in rot dargestellt.

Auf diese Weise sind bereits kleinste Unterschiede von Objekten, wie z.B. nur um eine Pixelbreite voneinander abweichende Ränder bei leicht unterschiedlich geschnittenen Zeichen eines Fonts, sofort erkennbar.

Sollte bei dem zu vergleichenden Dokument zu erkennen sein, dass der gesamte Inhalt verschoben ist, kann über eine zusätzliche Einstellung die Verschiebung kompensiert werden, um prüfen zu können, ob es außer der Verschiebung noch andere Unterschiede zwischen den Dokumenten gibt.

Wenn in den zu vergleichenden Dokumenten einzelne Seiten vorkommen, die im Vergleichsdokument nicht vorhanden sind, können diese beim Vergleich unterdrückt werden, um beispielsweise zusätzlich erzeugte Leerseiten vom Vergleich auszunehmen.

Das Differenzdokument mit den farblich abgehobenen Vergleichspunkten wird als Multipage-TIFF-Dokument bzw. als übliches PDF ausgegeben.

Struktureller Vergleich auf Objektebene

DocBridge Delta schreibt die erkannten Differenzen der einzelnen Objekte auf jeder Seite detailliert in eine Log-Datei. Aus den Einträgen in der Log-Datei lassen sich Unterschiede z.B. folgender Art entnehmen:

  • Unterschiedliche Positionierungen von Objekten
  • Inhaltliche Unterschiede von Objekten wie Textdifferenzen oder unterschiedliche Barcode-Inhalte
  • Unterschiedliche Attribute gleicher Objekttypen wie z.B. unterschiedliche Fonts oder Fontattribute wie Fontgrößen bei gleichem Inhalt des Textes

Vor der Prüfung werden die zu vergleichenden Dokumente in das auf Unicode basierende Metaformat umgesetzt, so dass selbst bei Verwendung einer anderen Codepage nur wirkliche Textunterschiede registriert werden.

Weitere Vergleichsoptionen

Die von Compart entwickelte Lösung findet und analysiert Unterschiede zwischen einzelnen Dokumenten elektronisch und visualisiert diese auch. Dabei werden die in den Dateien kodierten Objekte bis in jede Detailstruktur untersucht und die Unterschiede dargestellt – sowohl visuell als auch textlich. Bestimmte Bereiche lassen sich vom Vergleich ausschließen, beispielsweise das variable Adressfeld.

  • Binärvergleich zwischen zwei Dokumentendateien
  • Prüfung auf Größenunterschiede mit der optionalen Vorgabe eines Mindestwerts in Bits oder Pixeln (nur Größenunterschiede ab einem bestimmten Wert werden berücksichtigt)
  • Vergleich von Seitenanzahl und -anordnung
  • Vergleich auf Basis von Positionierungstoleranzen (nur Positionierungsdifferenzen ab einem bestimmten Wert werden berücksichtigt)
  • Ausklammern definierbarer Seitenbereiche zum Vergleich bei wechselnden Inhalten wie z.B. Adressfeldern oder Datumsangabe
  • Unterschiede bei Metainformationen wie z.B. verschiedene Indizes innerhalb von TLEs in AFP-Dokumenten oder XMP-Informationen in PDF-Dokumenten

Funktionen im Detail

Dokumente vergleichen mit DocBridge® Delta

  • Vergleich von Dokumenten
    gleichen oder unterschiedlichen Formats – besonders geeignet für große Produktionsjobs und Datenströme
  • Visuelle Darstellung
    der Unterschiede bis auf Pixelgröße
  • Detaillierte Auflistung
    der Unterschiede auf Objektebene
  • Auswertbare Returncodes
    für automatisierte Programmabläufe
  • Bei abweichender Positionierung
    des gesamten Seiteninhalts lässt sich für das zu vergleichende Dokument eine Verschiebung vorgeben
  • Seiten der zu vergleichenden Dokumente
    können einzeln unterdrückt werden, um Vergleiche beispielsweise auch bei eingefügten Leerseiten durchführen zu können
  • Seitenbereiche mit wechselnden Inhalten
    wie Adressfelder oder Datumsangaben können vom Vergleich ausgenommen werden
  • Prüfung auf Übereinstimmung
    von Metainformationen wie Indizes in TLEs von AFP-Dokumenten

Anwender

Dokumenten-Designer

nutzt DocBridge® Delta, um bei geänderten Geschäftsbedingungen, neuen Produkten u.ä. die Vorlagen (Templates) hinsichtlich Text und Layout anzupassen, zu prüfen und zu autorisieren (Hinzufügen, Wechseln und Entfernen von Textmodulen).

Sachbearbeiter

prüft bei Änderungen an der dokumentengenerierenden Software, inwiefern sich diese auf Inhalt, Layout und Regelkonformität auswirken (Regressions-/Iterationstests).

Produktionsleiter Druckzentrum

nutzt DocBridge® Delta (Analysis), um die für den Hochgeschwindigkeitsdruck wichtigen Daten (erwarteter Tintenverbrauch, Seitenzahl/-größe, eingebettete Fonts, Bilder, Simplex-/Duplex-Druck, CMYK-Farbabdeckung) zu ermitteln.

Neuerungen

Aktuelle Releases

Die Produkte der DocBridge® Familie werden in regelmäßigen Zyklen weiterentwickelt, um den neuesten Standards zu entsprechen, Kundenbedürfnisse abzudecken und zukunftssichere Innovationen zu bieten.

Alle aktuellen und vergangenen Releases finden Sie im Kundenbereich.

  • Aktuelles Release
    DocBridge® Delta 2018.10

Unterstützte Formate

Unterstützte Formate

  • AFP
  • HTML
  • PostScript
  • SVG
  • Rasterformate
  • PDF
  • PCL 6
  • IPDS
  • PCL 5
  • (s. Compart Matrix)
Compart Matrix

Eine vollständige Übersicht der unterstützten Ein- und Ausgabeformate finden Sie in der Compart Matrix.

Compart Matrix

Referenzen

{{ scope.index + 1 }} {{ scope.item.title }}

{{ scope.index + 1 }}

{{ scope.item.title }}

arvato

Automatisierter Dokumentenvergleich

Seit 2012 arbeitet arvato mit der Prüfsoftsoftware DocBridge® Delta – und ist damit in der Lage, Dokumente sowohl visuell als auch auf Textebene miteinander zu vergleichen. Selbst kleinste Unterschiede deckt die Lösung auf, auch bei komplexen und umfangreichen Schriftstücken.

„Die Dokumentenprüfung ist heute nicht nur sicherer, sondern auch effizienter; schließlich können sich die Mitarbeiter dank der Automatisierung besser auf das Kerngeschäft konzentrieren."

Roger Fuchs arvato
Roger Fuchs
arvato

Zur Referenz

Data-Mail

Dokumentenprüfung und Qualitätssicherung

Bei der Suche nach einem leistungsfähigen Tool für die Prüfung von komplexen Dokumenten mit variablen Daten entschied sich Data-Mail Inc. für DocBridge® Delta.

Bereits unmittelbar nach der Einführung stellten die Mitarbeiter bei rund 80 Prozent der Prüfungen eine deutlich höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit fest.

„Wir haben die Sicherheit, dass alle zu verschickenden Dokumente absolut korrekt sind. Von unserer hohen Qualität sind unsere Kunden inzwischen derart überzeugt, dass einige von ihnen öffentlich Data-Mail als Qualitätsstandard definieren."

Chris Bennett Data-Mail
Chris Bennett
Data-Mail

Zur Referenz

Regressions-, Iterations- und Konvertierungstests

Regressionstests

Sowohl bei kundeneigenen Anwendungen als auch mit marktgängiger Composition-Software lassen sich sämtliche Änderungen und Upgrades gegen die Legacy-Anwendungen prüfen.

Iterationstests

Die Erstellung eines Dokuments erfordert mehrere Programmierungsschritte und anschließende Tests. Änderungen an bestehenden Dokumenten erfordern ebenfalls einen ausführlichen Testprozess.

Konvertierungstests

In Unternehmen müssen Dokumente und Druckdateien oft modifiziert oder in andere Formate für die Produktion oder den Versand konvertiert werden. Ein Vergleich des Originaldokuments mit der Ausgabedatei garantiert Vollständigkeit und Korrektheit.

Tintenverbrauch und Prüfung der Farbabdeckung

Prognose des Tintenverbrauchs für Druckdateien

Anhand der CMYK-Farbabdeckung in der Druckdatei lässt sich ermitteln, wie hoch der voraussichtliche Tintenverbrauch und die damit verbundenen Produktionskosten eines Druckauftrages sind.

Prüfung der Farbabdeckung gegen vereinbarte Grenzwerte

Sind mit Kunden eines Druckzentrums gewisse Grenzwerte für die CMYK-Farbabdeckung vereinbart, lässt sich mit DocBridge® Delta (Analysis) die Einhaltung dieser Grenzwerte in Druckdateien überwachen und Überschreitungen melden.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter