Glossar

VDP

Variable Data Printing. Variabler Datendruck bezeichnet das Drucken mit wechselnden Seiteninhalten. Dabei werden statische Seiteninhalte mit wechselnden (dynamischen) Inhalten zusammengeführt. Die dynamischen Inhalte sind z. B. personalisierte Daten wie der Kundenname und vom Empfänger abhängige, individualisierte Daten.

Zurück

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter