Glossar

Scale-to-Gray

Verfahren, bei denen die typischen gezackten Kurven und Kanten eines reinen Schwarz-Weiß Bitmaps per Software geglättet werden und dadurch die Lesbarkeit am Bildschirm oder auf dem Ausdruck erhöht wird. Die Displaysoftware fügt hierzu in Pixel-Lücken weitere Pixel nach einem bestimmten Algorithmus hinzu (ohne sie der Datei hinzuzufügen).

Zurück

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter