Glossar

Font

Ein Font ist die elektronische Form einer Schriftart und wird zur Darstellung eines Zeichensatzes auf Computer-Bildschirmen und Druckern eingesetzt. Die Font-Informationen werden in einer Font-Datei gespeichert. Abhängig davon, wie die Zeichen des Fonts dargestellt werden, unterscheidet man zwischen Vektor- und Raster-Fonts (auch als Pixel-Fonts bezeichnet). Vektor-Fonts sind, im Gegensatz zu Raster-Fonts, unabhängig von der Auflösung des Ausgabegerätes und können daher beliebig skaliert werden, ohne an Qualität zu verlieren. Da die Ausgabe (per Drucker oder Monitor) allerdings die Umrechnung in Pixel erfordert, kann die Qualität der Schriftdarstellung bei Ausgabegeräten mit geringer Bildauflösung beeinträchtigt werden. Häufig verwendete Vektor-Fonts sind z. B. TrueType-Fonts, PostScript-Fonts und OpenType-Fonts. Eine Sonderstellung unter den Vektor-Fonts nehmen die SVG-Fonts (Scalable Vector Graphics Fonts) ein, die ausschließlich für die Bildschirmdarstellung konzipiert wurden.

Zurück

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter