Glossar

Clustered Dithering

Beim Clustered Dithering wird das traditionelle Halbtonverfahren aus der analogen Fotografie auf die Computergrafik übertragen. Dabei werden variable Punktgrößen simuliert. Digitale Halbtöne werden dadurch erstellt, dass das Image in Halbtonzellen unterteilt wird, deren einzelne Pixel unterschiedlich gefärbt sind. Die Beispielbilder zeigen das Resultat einer CPMcopy-Konvertierung mit Clustered Dithering mit der Standardeinstellung 3.

Zurück

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter