Glossar

ASCII

ASCII (American Standards Code for Information Interchange) ist der Standardcode für den Informationsaustausch zwischen datenverarbeitenden Systemen, Datenübertragungseinrichtungen und den angeschlossenen Geräten. Der Code verwendet einen 7-Bit Code (unter Berücksichtigung der Paritätsprüfung 8-Bit) zur Darstellung alphanumerischer und Steuerzeichen. Da nur 128 verschiedene Zeichen codiert werden können, fehlen in ASCII viele der europäischen Sonderzeichen wie ä, ö, ü usw. ASCII wurde ursprünglich 1963 vom www.ansi.org (ANSI) veröffentlicht und zuletzt 1986 aktualisiert.

Zurück

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter