DocBridge® View

Dokumentenanzeige für alle Formate

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Nutzen

  • Überblick
    DocBridge® View schafft eine einheitliche Sicht auf Dokumente verschiedenen Typs und Formats in einer einzigen Softwareanwendung. Das mühsame Hin- und Herwechseln zwischen verschiedenen Programmen zur Darstellung der Dokumente entfällt.
  • Annotationen
    Mit DocBridge® View lassen sich Dokumente nicht nur übersichtlich in einer Bildschirmmaske anzeigen, sondern auch direkt und elektronisch mit Hinweisen, Kommentaren und digitialen Stempeln (Annotationen) versehen. Dadurch wird die fachliche Prüfung für den Sachbearbeiter bequemer.
  • Daten
    DocBridge® View ermöglicht es, aus den Dokumenten verschiedene Metadaten zu extrahieren und in derselben Bildschirmmaske wie das eigentliche Schriftstück anzuzeigen. Dazu gehören beispielsweise Druckinformationen (Simplex-/Duplex-Druck, Ausgabeschacht, Papierart) sowie Daten zu speziellen Formaten wie AFP (NOP, TLE).
  • Komfort
    Die vielfältigen Annotationsmöglichkeiten von DocBridge® View (Einfügen von Hinweisen, Kommentaren, Anmerkungen etc.) erleichtern dem Sachbearbeiter die fachliche Durchdringung der Dokumente, beispielsweise bei Prüfungen von juristisch relevanten Akten und Urkunden (u.a. Eintragungen ins Handelsregister).
  • Service
    DocBridge® View bietet die Möglichkeit, die komplette Historie eines Geschäftsvorganges aus dem Archiv abzurufen, ggf. "on the fly" zu konvertieren in ein für den Sachbearbeiter geeignetes Format und in einer einzigen Bildschirmmaske anzuzeigen. Kundenanfragen lassen sich dadurch schnell und kompetent beantworten.
  • Performance
    DocBridge® View verarbeitet große Datenmengen sehr schnell und zuverlässig, unabhängig von den vorhandenen Strukturen im Dokumenten- und Output-Management.

Vorteile

  • Integration
    Das Anzeigemodul von DocBridge® View ist auch als Programmbibliothek verfügbar. Damit kann die Darstellung der Dokumente in existierende Fachanwendungen ohne größere Probleme eingebettet werden.
  • Ressourcenmanagement
    Für die Anzeige werden alle Ressourcenreferenzen unterstützt. Egal ob beispielsweise ein Zeichensatz in der Anzeigedatei selbst enthalten ist oder nur als Verweis auf einen extern abgelegten: DocBridge® View ist in der Lage, die Datei mit höchstmöglicher Detailtreue darzustellen.
  • Benutzerkomfort
    DocBridge® View bietet komfortable Bedien- und Anzeigemöglichkeiten, u.a. eine Miniaturansicht, eine "Baumhierarchie" sowie die Navigation in der Indexstruktur.
  • Genauigkeit
    DocBridge® View garantiert eine hohe Genauigkeit in der Darstellung auf dem Bildschirm. Das schließt Schriften mit Originalfonts ein.
  • Flexibilität
    DocBridge® View lässt sich für spezifische Anforderungen des Anwenders individuell konfigurieren.
  • Investitionsschutz
    Als Mitglied der DocBridge® Suite basiert DocBridge® View auf modernen Technologien und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Anwender haben damit die Sicherheit, jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Auf einen Blick

DocBridge® View - eine universelle Viewer-Software. In einer Anwendung alle gängigen Dokumentenformate / Dokumente anzeigen und bearbeiten (Annotationen).

Warum DocBridge?

DocBridge© Suite bietet hochleistungsfähige, plattformunabhängige und skalierbare Softwarelösungen für das Omni-Channel-Dokumenten-Management.

  • Spezialisten für Omnichannel-Dokumenten- und Output-Management
  • "Brücke" zwischen analoger und digitaler Dokumentenwelt
  • Zugang zu modernen digitalen Kommunikationskanälen
  • Expertise für Dokumentenanalyse, -prüfung und konvertierung sowie für Sendungsbündelung, Portooptimierung inklusive DV-Freimachung
  • Profundes Technologie- und Beratungs-Know-how für Batch- und Einzelverarbeitung

Das Unternehmen Compart mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Markt präsent und verfügt über Niederlassungen sowie ein Partnernetzwerk in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie in Afrika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Erstellung, Produktion und Verteilung von Dokumenten durch Anwendungen für die rechtskonforme (Compliance) und effiziente Verarbeitung hoher Datenvolumina sowohl im Batch- als auch im Transaktionsverfahren.

Die Produktfamilie DocBridge®, die von Compart entwickelt, vertrieben und betreut wird, deckt den gesamten Prozess eines Dokumenten- und Output-Managements ab: die Erstellung, Aufbereitung und Ausgabe von Informationen auf jedem physikalischen und elektronischen Kanal.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als Trendsetter. Mehr als 1.400 Kunden aus unterschiedlichen Branchen in über 45 Ländern (u.a. Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsanbieter, Druckdienstleister, öffentliche Verwaltung, Logistik, Gesundheitswesen) arbeiten mit Applikationen von Compart.

Universelle Dokumentenanzeige und mehr

DocBridge® View ist eine leistungsfähige und leicht zu bedienende Software zur Anzeige und Bearbeitung von elektronisch gespeicherten Dokumenten. Es kann einzelne, mehrere oder in Stapeln zusammengefasste Seiten anzeigen. Eine herausragende Eigenschaft ist die Unterstützung aller gängigen Dateiformate, die beim Drucken, bei der Speicherung und bei der Archivierung verwendet werden. Jede geöffnete Datei wird in einer eigenen Ansicht, aber im selben Bildschirmfenster angezeigt. Dabei können die geladenen Dateien auch unterschiedlichen Formats sein.

Da DocBridge® View auf der bewährten DocBridge® CORE Engine aufsetzt, werden alle Eingangsformate der Compart-Matrix unterstützt. Auf alle diese Dateiformate erhält der Anwender eine einheitliche Sicht.

Für die Anzeige der Dokumente werden alle Ressourcen-Referenzen unterstützt. Die Darstellung am Bildschirm entspricht exakt dem gedruckten und/oder archivierten Dokument. Die für Mixed-Object-Formate wie AFP üblichen internen und externen Ressourcen wie Overlays, Page Segments, Medium Maps bzw. Form Definitions oder Fonts werden dabei originalgetreu aufgelöst.

Für die Font-Anzeige besteht die Möglichkeit, zwischen der Darstellung durch typengleiche Systemfonts und der Darstellung durch von DocBridge View selbst gerasterten Fonts umzuschalten. Im Datenstrom fehlende Formulare können für die Anzeige und für den Druck "beigemischt" werden. Damit wird die Lesbarkeit und Darstellungstreue weiter erhöht. Ebenso lassen sich Seiten für den Druck mit einem Zusatztext (z. B. "Kopie") versehen.

Zusätzlich zur eigentlichen Dokumentenansicht werden auch Metadaten der Dokumente angezeigt. Dazu gehören beispielsweise für den Druck wichtige Informationen (Simplex-/Duplex, Anzahl der Druckkopien, Einzugsschacht für das Papier). Ebenso werden für das AFP-Format die Werte von NOPs oder TLEs angezeigt.

Weitere Features:

  • Anzeige der Dokumentseiten in einer hierarchischen Baumstruktur oder in einer Miniaturansicht
  • Navigation in der Indexstruktur von AFP-Dokumenten (z. B. TLE)
  • Selektion, Druck und E-Mail-Versand einzelner Seiten
  • Anzeigemodul auch als Programmbibliothek verfügbar - dadurch Integration in Fachanwendungen


DocBridge® View: Dokumente jedes Formats anzeigen und bearbeiten - in einer Anwendung

Zeigen Sie Dokumente aller gängigen Dokumentenformate - egal ob AFP, PCL, PDF, JPEG oder viele mehr - in diesem Multi-format-Viewer an. Leichte Integration in bestehende Umgebungen und zahlreiche Annotationsmöglichkeiten machen diese Viewer-Software unentbehrlich für Unternehmen, die mit vielen Dokumentenformaten umgehen müssen.

Ein Viewer für alle Formate. Dokumente anzeigen mit der universellen Viewer Software DocBridge® View.

Die Software: Hauptfunktionen und Konzept

{{ scope.item.title }}

{{ scope.item.title }}

Architektur und Komponenten

DocBridge® View

DocBridge® View ist ein universeller Multi-Dokumenten-Viewer, der sich durch seine zahlreichen Integrationsfunktionen und seine Steuerbarkeit in einer Vielzahl von Anwendungsszenarien im Umfeld des Dokumenten- oder Output-Managements einsetzen lässt. Auf Grund seiner Unterstützung der unterschiedlichen Mixed-Object-Formate gehört er zu den technologischen Vorreitern auf diesem Gebiet.

Für die Anzeige der Dokumente werden alle Ressourcen-Referenzen unterstützt. Die Darstellung am Bildschirm entspricht exakt dem gedruckten bzw. archivierten Dokument. Die für Mixed-Object-Formate wie AFP üblichen internen und externen Ressourcen wie Overlays, Page Segments, Medium Maps bzw. Format Definitions oder Fonts werden dabei originalgetreu aufgelöst.

Funktionen im Detail

Was kann DocBridge® View

Die Benutzeroberfläche besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen:

Viewer-Fenster

In ihm können die geladenen Dokumente angezeigt werden, ganz gleich, welches Format sie haben. Der Benutzer bemerkt davon nichts, er sieht letztlich das gewünschte Dokument in dem für ihn geeigneten Format. Dabei kann er noch einzelne Seiten selektieren.

Der Viewer bietet alle für das komfortable Anzeigen von Dokumentenseiten notwendigen Funktionen wie Scrollen, Drehen und Zoomen sowie Scale-to-Gray und eigene Aufrasterung der Fonts.

Dokumenten-Navigationsfenster

Es sorgt für eine Übersicht in verschiedenen Ansichten:

  • als hierarchische "Baumstruktur"
    In ihm sind die Stapel, Dokumente und Seiten hierarchisch gegliedert, ähnlich dem Windows Explorer
  • als Miniaturansicht
    Hier werden alle Seiten der geladenen Dokumente sequenziell als Vorschaubilder dargestellt
  • Indexansicht
    Sie ist für die Anzeige der Indexstruktur von AFP-Dokumentenstapeln gedacht, bei denen die einzelnen Dokumente über TLE-Tags indiziert wurden
  • Seitengruppenansicht
    Sie stellt AFP-Dokumente zusammengefasst in ihren Seitengruppen (Page Groups) dar
  • Weitere Funktionen
    Selektion einzelner Seiten oder Seitenbereiche, die gedruckt und direkt per E-Mail versendet werden können. Gezielte Textrecherche in den geladenen Dokumenten, soweit sie Textobjekte enthalten. Die Suchergebnisse sind farblich markiert. Erstellen und Bearbeiten von Annotationen, z. B. Markierungsflächen, Abdeckungsflächen, Linien, Texte, Notizzettel, Stempel. Kommentarfelder etc.
Ressourcenverwaltung

DocBridge® View ist in der Lage, die für Mixed-Object-Formate wie AFP üblichen internen und externen Ressourcen wie Overlays, Page Segments, Medium Maps bzw. Form Definitions oder Fonts originalgetreu darzustellen.

In Bezug auf Fonts besteht die Möglichkeit, zwischen der Darstellung durch typengleiche Systemfonts und der Darstellung durch von DocBridge® View selbst gerasterten Fonts umzuschalten.

Wenn zum Dokument ein zu druckendes Formular gehört, dieses aber im Datenstrom fehlt, kann ein externes Formular, das in einem der unterstützten Formate vorliegen kann, zur Anzeige oder zum Druck beigemischt werden. Auf diese Weise lässt sich die Lesbarkeit und Darstellungsgenauigkeit erhöhen. Auf die gleiche Weise lassen sich Seiten für den Ausdruck mit einem Zusatztext wie z. B. "Kopie" oder "Nachdruck" versehen.

Konfiguration

DocBridge® View kann weitestgehend von außen konfiguriert werden:

  • Das Tool lässt sich mittels verschiedener Steuerparameter aufrufen. So können beispielsweise Dokumentenlisten mit Wildcard-Zeichen dargestellt oder die Programmoberfläche an die spezifischen Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden.
  • Dank seiner DDE-Fähigkeit ist DocBridge® View als zusätzlicher Baustein in einer anderen Anwendung, z. B. in einer Archivumgebung einsetzbar: Es gibt eine umfangreiche Liste von Funktionsaufrufen, mit denen DocBridge® View an die Bedürfnisse der Anwendung angepasst werden kann.

Neuerungen

Aktuelle Releases

Die Produkte der DocBridge® Familie werden in regelmäßigen Zyklen weiterentwickelt, um den neuesten Standards zu entsprechen, Kundenbedürfnisse abzudecken und zukunftssichere Innovationen zu bieten.

Alle aktuellen und vergangenen Releases finden Sie im Kundenbereich.

  • Aktuelles Release
    DocBridge® View 2018.10

Unterstützte Formate

Unterstützte Formate

  • AFP
  • HTML
  • PostScript
  • SVG
  • Rasterformate
  • PDF
  • PCL 6
  • IPDS
  • PCL 5
  • (s. Compart Matrix)
Compart Matrix

Eine vollständige Übersicht der unterstützten Ein- und Ausgabeformate finden Sie in der Compart Matrix.

Compart Matrix

Anwendungsszenarien

{{ scope.index + 1 }} {{ scope.item.title }}

{{ scope.index + 1 }}

{{ scope.item.title }}

Unabhängig vom Dateiformat Dokumente anzeigen

Ziel

Um Kundenanfragen schneller zu beantworten, sollen Mitarbeiter auf Dokumente im Archiv zugreifen können. Eine Kundenakte enthält die gesamte Korrespondenz im AFP-Format sowie gescannte Eingangspost.

Lösung

DocBridge® View erhält die Dokumente aus dem Archiv. Die Teile der Akte werden in einer hierarchischen Struktur gleichzeitig angezeigt. Der Mitarbeiter bekommt eine komplette Sicht auf die Akte und kann einzelne Dokumente bzw. Seiten unabhängig vom Dateiformat betrachten.

Nutzen
  • Schnelle und professionelle Bearbeitung von Kundenanfragen
  • Ansicht in einer Bildschirmmaske (kein Wechseln zwischen gleichzeitig geöffneten Anzeigefenstern)

Handelsregister Berlin-Charlottenburg

Universelle Dokumentenanzeige mit Annotationsmöglichkeiten

Eines der größten Handels-, Genossenschafts-, Partnerschafts- und Vereinsregister Deutschlands in Berlin-Charlottenburg arbeitet mit DocBridge®  View, mit der sich Schriftstücke jedes Formats in einer einzigen Anwendung darstellen lassen.

Die Richter und Rechtspfleger können dadurch die Urkunden noch komfortabler prüfen und den Geschäftsstellen wird die Vorerfassung erleichtert. An der Lösung schätzen sie besonders die vielfältigen Annotationsmöglichkeiten und die Fähigkeit, sich nahtlos in bestehende IT-Systeme zu integrieren.

„Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Möglichkeiten DocBridge View bietet."

Angelika Hübscher Handelsregister Berlin
Angelika Hübscher
Handelsregister Berlin

Zur Referenz

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter