DocBridge® View Logo

DocBridge® View

Universeller Dokumenten-Viewer

Dokumente jeden Formats anzeigen

DocBridge View ist ein sehr schnelles und leicht zu bedienendes Programm zum Anzeigen von elektronisch abgelegten oder archivierten Dokumenten. Es kann einzelne, mehrere oder in Stapeln zusammengefasste Dokumente anzeigen. Seine herausragendste Eigenschaft ist die Unterstützung aller für das Drucken sowie die Ablage und Archivierung typischerweise verwendeten komplexen Mixed-Object-Formate (Compound-Formate) sowie der gängigen Rasterformate (Liste der Formate s. Kap. Formate). Eine weitere Besonderheit von DocBridge View ist, dass es jede Seite der in den Viewer geladenen Dokumente im gleichen Anzeigefenster darstellt – auch wenn die geladenen Dokumente unterschiedliches Format haben.


„Die Lösung von Compart verarbeitet große Datenmengen sehr schnell und zuverlässig und unterstützt alle Dokumentenformate, die im Konzern existieren.“

Carl Oelker
VHV Gruppe

Vorteile, Konzept und Funktionen

Die wichtigsten Vorteile

  • Extrem schneller Viewer
  • Umfangreiche Unterstützung der im Druck- und Archivumfeld gängigen Dokumentenformate
  • Einheitliche Benutzersicht – ein Fenster für alle Dokumente und Formate
  • Optimale Unterstützung von Ressourcen-Referenzen
  • Hohe Darstellungstreue und Darstellung der Schriften mit Originalfonts
  • Umfangreiche Übersichts- und Annotationsfunktionen
  • Einsetzbar als ActiveX-Steuerelement in Benutzeranwendungen
  • Hohe Konfigurier- und Steuerbarkeit

Das Konzept von DocBridge® View

DocBridge View ist ein universeller Multi-Dokumenten-Viewer, der sich durch seine zahlreichen Integrationsfunktionen und seine Steuerbarkeit in einer Vielzahl von Anwendungsszenarien im Umfeld des Dokumenten- oder Output-Managements einsetzen lässt. In seiner Unterstützung der unterschiedlichen Mixed-Object-Formate ist er neuester Stand der Technik.

Dokumentenviewer DocBridge View

Weitere Funktionen

Die Benutzeroberfläche besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen:

Viewer-Fenster

In ihm können die Seiten sämtlicher geladenen Dokumente angezeigt werden, ganz gleich, welchen Formats sie sind, bzw. selbst wenn alle geladenen Dokumente unterschiedlichen Formats sind. Der Benutzer sieht von diesen Formatunterschieden nichts, er sieht lediglich das dargestellte Bild der Seite.

Der Viewer bietet alle für das komfortable Anzeigen von Dokumentenseiten notwendigen Funktionen wie Scrollen, Drehen und Zoomen sowie Anzeigenoptimierungen wie Scale-to-Gray und eigene Aufrasterung der Fonts.

Dokumenten-Navigationsfenster

Es sorgt für eine Übersicht über die geladenen Dokumente in verschiedenen Ansichten:

  • Dokumentbaum:
    In ihm sind im Explorer-Stil die Stapel, Dokumente und Seiten hierarchisch gegliedert dargestellt.
  • Miniaturansicht:
    In ihr werden alle Seiten der geladenen Dokumente sequenziell als Vorschaubilder dargestellt.
  • Indexansicht:
    Sie ist für die Anzeige der Indexstruktur von AFP-Dokumentenstapeln gedacht, bei denen die einzelnen Dokumente über TLE-Tags indiziert wurden.
  • Seitengruppenansicht:
    Sie stellt AFP-Dokumente zusammengefasst in ihren Seitengruppen (Page Groups) dar.

Weitere dem Benutzer angebotene Funktionen sind:

  • Selektion einzelner Seiten oder Seitenbereiche, die gedruckt und direkt per E-Mail versandt werden können.
  • Suchen nach Text in den geladenen Dokumenten, soweit sie Text-Objekte enthalten, mit Markierung der Fundstellen.
  • Erstellen und Bearbeiten von Annotationen, z. B. Markierungsflächen, Abdeckungsflächen, Linien, Texten, Notizzetteln und Stempeln.

Ressourcenverwaltung

Sehr viel Aufwand wurde in die Bearbeitung der Ressourcen gesteckt. DocBridge View ist in der Lage, die für die Mixed-Object-Formate wie AFP üblichen internen und externen Ressourcen wie Overlays, Page Segments, Medium Maps bzw. Form Definitions oder Fonts darstellungsgetreu aufzulösen. Bei der Font-Darstellung wurde die Möglichkeit geschaffen, zwischen der Darstellung durch typgleiche Systemfonts und von DocBridge View selbst gerasterten Fonts umzuschalten.

Wenn zu dem Dokument ein Formular gehört, auf das es gedruckt wird und das im Datenstrom fehlt, kann ein externes Formular, das in einem der unterstützten Formate vorliegen kann, zur Anzeige oder zum Ausdruck beigemischt werden, um die Lesbarkeit und Darstellungstreue zu erhöhen. Auf die gleiche Weise lassen sich Seiten für den Ausdruck mit einem Zusatztext wie z. B. "Kopie" oder "Nachdruck" versehen.

Konfigurierbarkeit

DocBridge View kann weitestgehend von außen konfiguriert werden:

  • Es kann mit einer Vielzahl von Steuerparametern aufgerufen werden. So lassen sich z. B. Dokumentenlisten mit Wildcard-Zeichen darstellen oder die Programmoberfläche auf Benutzerbedürfnisse hin anpassen.
  • Durch seine DDE-Fähigkeit wird DocBridge View als zusätzlicher Baustein in einer anderen Anwendung, z. B. in einer Archivumgebung einsetzbar: Es gibt eine umfangreiche Liste von Funktionsaufrufen, mit denen DocBridge View an die Bedürfnisse der Anwendung angepasst werden kann.

Unterstützte Eingabe- und Ausgabeformate

Es werden alle gängigen Formate unterstützt - mit produktspezifischen Abweichungen. Eine vollständige Übersicht finden Sie in der Compart Matrix (PDF).
 
Compart Matrix

Kontaktformular

Mit dem Absenden dieses Formulars,  erklären Sie sich damit einverstanden, dass Compart Ihre persönlichen  Angaben entsprechend unserer Datenschutzrichtlinie verarbeitet und Sie diesbezüglich kontaktieren darf.

  Vielen Dank.

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden diese schnellstmöglich bearbeiten.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter