DocBridge® Delta Logo

DocBridge® Delta

Qualitätssicherung im Dokumentenmanagement und Output-Management

Differenzen zwischen einzelnen Dokumenten oder Datenströmen finden und analysieren

DocBridge Delta ist eine produktivitätssteigernde Prüfsoftware, die elektronische Dokumente miteinander vergleicht und die Ergebnisse als detaillierten Bericht auflistet. Die Software ist für einen hohen Nutzungsgrad ausgelegt und unterstützt die Anforderungen sowohl vom Entwicklungsteam als auch von Fachanwendern. Die Software liefert innerhalb kürzester Zeit höchst präzise Ergebnisse.

DocBridge Delta überprüft sowohl beabsichtigte als auch zufällige Änderungen und weist sogar auf Stellen im Dokument hin, die visuell nicht deutlich erkennbar sind, jedoch prinzipiell zu Produktionsschwierigkeiten führen könnten. Die Software kann Dokumente ein- und desselben Formats, aber auch unterschiedlicher Formate miteinander vergleichen. Die Software bietet zwei verschiedene Prüfmodelle: eine interaktive Oberfläche für Ad-hoc-Tests sowie den kommandozeilengesteuerten Aufruf für die Automatisierung.

DocBridge Delta berücksichtigt unterschiedliche Aufgaben und Rollen, die am Qualitätssicherungsprozess beteiligt sind. Damit können unterschiedliche Ausgabeergebnisse bestimmten Funktionsbereichen entsprechend ihren speziellen Anforderungen zugewiesen werden.

Dokumentenanalyse und automatisierte Dokumentenpruefung

Vorteile, Konzept und Funktionen

Die wichtigsten Vorteile

  • Stellt sicher, dass alle Dokumente unabhängig vom Format und Quelle die gleichen hohen Qualitätsstandards Ihres Unternehmens erfüllen
  • Macht den fehleranfälligen manuellen Arbeitsaufwand für Dokumentenprüfung unnötig
  • Steigert Produktivität
  • Schafft Transparenz durch detaillierte Reports für alle Benutzergruppen: Entwickler, Analysten und Fachanwender

Warum DocBridge® Delta

Automatisierte Qualitätssicherung muss den Wünschen des Anwenders nach einfacher Benutzung, höherer Produktivität und geringem Risiko gerecht werden.

Benutzerfreundlichkeit

Über den durch eine Firewall geschützten Web-Server des Unternehmens kann der Administrator Benutzer ohne Einschränkungen freischalten. Eine proprietäre oder lokal installierte Software ist dafür nicht notwendig. DocBridge Delta kann interaktiv im Standard-Browser benutzt werden, die Ausgabe erfolgt im allgemein zugänglichen PDF- oder HTML-Format, was den Austausch der Dateien vereinfacht. Neben einer hervorragend funktionierenden Default-Test-Konfiguration verfügt DocBridge Delta über eine leistungsstarke und leicht verständliche grafische Konfigurations-oberfläche, um maßgeschneiderte, komplexe Testanforderungen zu definieren.

Produktivität

Mitarbeiter sind oft mit Sichten, Überprüfen und Vergleichen von Ausgabedokumenten beschäftigt. Dadurch fehlt ihnen Zeit für ihr Kerngeschäft. Bei einem zu komplexen Automatisierungstool sinkt die Produktivität. DocBridge Delta dagegen ermöglicht dank seiner intuitiven Benutzbarkeit komplexe Tests mit einer einfachen Konfiguration. Der Anwender verliert dadurch nicht unnötig Zeit.

Risikominimierung

Fehler kosten mehr als nur Geld. Loyale Kunden können „untreu“ werden, mitunter entstehen rechtliche Probleme. Eine Qualitätssicherungssoftware vermeidet nicht nur Fehler, sondern deckt bei Störungen die Ursachen detailliert auf. Desweiteren kann der Kunde besser in den Prüfungsprozess miteinbezogen werden, was wiederum zum Vertrauensaufbau und verkürzten Prüfungszyklen führt.

Analyse

Außerdem bietet DocBridge Delta ein separat erhältliches Analyse-Modul für die Analyse von Druckdateien verschiedener Formate (AFP, PDF, PCL etc). Damit lassen sich die für den Hochgeschwindigkeitsdruck wichtigen Daten (erwarteter Tintenverbrauch, Seitenzahl/-größe, eingebettete Fonts, Bilder, Simplex-/Duplex-Druck) automatisch ermitteln und für den Druckvorgang berücksichtigen.

Eines der wichtigsten Features ist die Ermittlung der Farbverteilung innerhalb einer Datei. DocBridge Delta Analysis errechnet, wie hoch der Anteil der für den Vollfarbdruck notwendigen CMYK-Farben ist (sowohl auf die einzelne Seite als auch auf das Gesamtdokument bezogen). Das Analysemodul erkennt außerdem alle enthaltenen Fonts, Bilder und Grafiken sowie die Anzahl und Größe der Seiten. Anhand dieser Ergebnisse lassen sich dann die Druckkosten schätzen.

DocBridge Delta Analysis: Ergebnisse

Außerdem geben diese Informationen Aufschluss über die Qualität einer Datei: Kann das Dokument auf der verfügbaren Anlage überhaupt gedruckt werden? Sind Anpassungen bzw. Änderungen erforderlich? Sind alle notwendigen Informationen (z. B. Steuerungszeichen für Simplex/Duplex, Fonts etc.) enthalten? Muss das Dokument möglicherweise neu erstellt werden? Ziel ist es, anhand dieser Daten Fehldrucke und Produktionsstörungen zu vermeiden.

DocBridge Delta Analysis ist für einen hohen Durchsatz gedacht und richtet sich vor allem an Unternehmen, die  komplexe Dokumente in großer Stückzahl in vielen unterschiedlichen Formaten drucken müssen. Gerade die schnelle und präzise Analyse komplexer Dateien ist ein wesentlicher Vorteil des Tools.

Weitere Funktionen

  • Vergleich von Dokumenten gleichen oder unterschiedlichen Formats – besonders geeignet für große  Produktionsjobs und Datenströme
  • Visuelle Darstellung der Unterschiede bis auf Pixelgröße
  • Detaillierte Auflistung der Unterschiede auf Objektebene
  • Auswertbare Returncodes für automatisierte Programmabläufe
  • Bei abweichender Positionierung des gesamten Seiteninhalts lässt sich für das zu vergleichende Dokument eine Verschiebung vorgeben
  • Seiten der zu vergleichenden Dokumente können einzeln unterdrückt werden, um Vergleiche beispielsweise auch bei eingefügten Leerseiten durchführen zu können
  • Seitenbereiche mit wechselnden Inhalten wie Adressfelder oder Datumsangaben können vom Vergleich ausgenommen werden
  • Prüfung auf Übereinstimmung von Metainformationen wie Indizes in TLEs von AFP-Dokumenten

Typische Anwendungsszenarien

Damit eignet sich DocBridge Delta insbesondere für Anwender großer Produktionsjobs, die ein vorgegebenes Dokument mit Hilfe einer Anwendung in ein anderes Format umgewandelt haben und überprüfen wollen, ob das erzeugte Dokument in Bezug auf den Inhalt und seine Darstellung noch mit dem Original übereinstimmt. Im Rahmen der Qualitätssicherung kann das Resultat für ihn je nach Aufgabenstellung sowohl in Bezug auf die bloße Darstellung wie auch auf die intern verwendeten Objekttypen oder Ressourcen wichtig sein.

Dokumente vergleichen mit DocBridge Delta

Visueller Dokumentenvergleich

Beim visuellen Vergleich werden beide Dokumente in ein Pixelbild gleicher Auflösung aufgerastert und die umgesetzten Pixelbilder miteinander abgeglichen – ähnlich wie bei einem Lichttisch, bei dem beide Dokumente übereinander gelegt werden, um Differenzen zwischen ihnen erkennen zu können. In der generierten Datei werden die in beiden  Dokumenten übereinstimmenden Pixel grau dargestellt. Wenn dagegen einzelne Pixel nur in einem der beiden Dokumente vorkommen, werden die nur im Referenzdokument vorhandenen Pixel in grün und die entsprechenden Pixel im damit abzugleichenden Dokument in rot dargestellt.

Auf diese Weise sind bereits kleinste Unterschiede von Objekten, wie z.B. nur um eine Pixelbreite voneinander abweichende Ränder bei leicht unterschiedlich geschnittenen Zeichen eines Fonts, sofort erkennbar.

Sollte bei dem zu vergleichenden Dokument zu erkennen sein, dass der gesamte Inhalt verschoben ist, kann über eine zusätzliche Einstellung die Verschiebung kompensiert werden, um prüfen zu können, ob es außer der Verschiebung noch andere Unterschiede zwischen den Dokumenten gibt.

Wenn in den zu vergleichenden Dokumenten einzelne Seiten vorkommen, die im Vergleichsdokument nicht vorhanden sind, können diese beim Vergleich unterdrückt werden, um beispielsweise zusätzlich erzeugte Leerseiten vom Vergleich auszunehmen.

Das Differenzdokument mit den farblich abgehobenen Vergleichspunkten wird als Multipage-TIFF-Dokument bzw. als übliches PDF ausgegeben.

Struktureller Vergleich auf Objektebene

DocBridge Delta schreibt die erkannten Differenzen der einzelnen Objekte auf jeder Seite detailliert in eine Log-Datei. Aus den Einträgen in der Log-Datei lassen sich Unterschiede z.B. folgender Art entnehmen:

  • Unterschiedliche Positionierungen von Objekten
  • Inhaltliche Unterschiede von Objekten wie Textdifferenzen oder unterschiedliche Barcode-Inhalte
  • Unterschiedliche Attribute gleicher Objekttypen wie z.B. unterschiedliche Fonts oder Fontattribute wie Fontgrößen bei gleichem Inhalt des Textes

Vor der Prüfung werden die zu vergleichenden Dokumente in das auf Unicode basierende Metaformat umgesetzt, so dass selbst bei Verwendung einer anderen Codepage nur wirkliche Textunterschiede registriert werden.

Weitere Vergleichsoptionen

Neben den Vergleichen in den Darstellungen von Objekten zwischen zwei Dokumenten bietet DocBridge Delta auch Prüfungen folgender Art an:

  • Binärvergleich zwischen zwei Dokumentendateien
  • Prüfung auf Größenunterschiede mit der optionalen Vorgabe eines Mindestwerts in Bits oder Pixeln (nur Größenunterschiede ab einem bestimmten Wert werden berücksichtigt)
  • Vergleich von Seitenanzahl und -anordnung
  • Vergleich auf Basis von Positionierungstoleranzen (nur Positionierungsdifferenzen ab einem bestimmten Wert werden berücksichtigt)
  • Ausklammern definierbarer Seitenbereiche zum Vergleich bei wechselnden Inhalten wie z.B. Adressfeldern oder Datumsangaben
  • Unterschiede bei Metainformationen wie z.B. verschiedene Indizes innerhalb von TLEs in AFP-Dokumenten oder XMP-Informationen in PDF-Dokumenten

Alle Meldungen werden mit Returncode zurückgegeben und können daher bei einem automatischen Dokumentenabgleich per Programm ausgewertet werden.

Unterstützte Eingabe- und Ausgabeformate

Es werden alle gängigen Formate unterstützt - mit produktspezifischen Abweichungen. Eine vollständige Übersicht finden Sie in der Compart Matrix (PDF).
 
Compart Matrix

DocBridge Delta Software - Dokumente vergleichen

"DocBridge Delta ist das einzige Werkzeug seiner Art, das nicht nur leistungsfähig und äußerst zuverlässig ist, sondern auch bestens zu unserem Portfolio passt. Für unsere Kunden wird die Dokumentenprüfung dadurch wesentlich effizienter"

Rodger Smith

Naehas

Kontaktformular

Mit dem Absenden dieses Formulars,  erklären Sie sich damit einverstanden, dass Compart Ihre persönlichen  Angaben entsprechend unserer Datenschutzrichtlinie verarbeitet und Sie diesbezüglich kontaktieren darf.

  Vielen Dank.

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden diese schnellstmöglich bearbeiten.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiter